WordPress: Update und Probleme mit Feedburner

Seit gestern ist das deutschsprachige Update auf WordPress 2.0.6 verfügbar. Neben einiger kleiner Neuerungen (HTML Quicktags für Safari, kosmetische Korrekturen im Adminbereich, Kompatibilität mit FastCGI verbessert) sind auch zwei kritische Sicherheitslücken geschlossen worden, die neue Version sollte daher baldmöglichst übernommen werden.
Leider hat sich in Version 2.0.6 ein ärgerlicher Fehler bei der Auslieferung der RSS-Feeds mittels FeedBurner eingeschlichen. Bei Apache-Konfigurationen mit mod_php (weit verbreitet) kann es in einigen Fällen zu Fehlern bei FeedBurner kommen, wenn sich der Feedinhalt nicht geändert hat (304 – Not Modified). Neue Beiträge werden trotzdem korrekt ausgeliefert.
Als Workaround kann eine geänderte Fassung der Datei wp-includes/functions.php eingespielt werden.

4 Kommentare

  1. Pingback: WP 2.0.6 und Feedburner

  2. Pingback: Wordpress 2.0.6 und Feedburner at Maveriksworld.de

  3. Pingback: Sicherheitslücke in Wordpress 2.0.6 » andi.de

  4. This reminds me, I need to update wordpress on some of my blogs…I remember back, not so long ago, when updating meant you had to download the lastest version, and go through a 12-15 minute process of copying over files etc. The one click update feature that WordPress now has is a real time saver!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*