Screensaver als Desktop-Hintergrund

Ist der Bildschirmhintergrund mal wieder viel zu öde? Soll es neben der Arbeit ein bisschen Action auf dem Screen geben? Oder möchte man nur einmal mehr die Windows-User ein bisschen neidisch machen?
Mit einem simplen Einzeilen-Kommando im Terminal kann man den aktuell eingestellten Bildschirmschoner als quasi animierten Desktop-Hintergrund starten.
Einfach das Terminal öffnen und dort folgenden Befehl eingeben:

/System/Library/Frameworks/ScreenSaver.framework/Resources/ScreenSaverEngine.app/Contents/MacOS/ScreenSaverEngine -background &

…und schon wird es bunt und rappelig auf dem Schreibtisch.

Dank des Grafikframeworks von MacOS schluckt die Spielerei auch bei grafisch aufwendigen Savern nur wenig Prozessor-Power und stört somit den normalen Betrieb nicht merklich.
Und wenn’s genug gezapplet hat und/oder die Arbeit ungestört weitergehen soll: einfach das Terminal-Fenster schließen und der Spuk hat ein Ende. -)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*