Apple stellt iPhone-SDK in Aussicht

Steve Jobs hat soeben für Februar 2008 ein offizielles SDK zur iPhone- und iPod touch-Entwicklung in Aussicht gestellt.
Dieser Schritt war angesichts der Entwicklungen der letzten Wochen absolut nachvollziehbar: Apple würde sich viele Sympathien verspielen, die gewachsene Entwicklergemeinschaft auf Dauer auszugrenzen.
Abzuwarten bleibt, wie der Funktionsumfang des SDK aussehen wird — man kann sich im Moment nur schwer vorstellen, dass Apple keine Hürden zwischen iPhone und iPod touch legen wird – zu groß erscheint die Gefahr, der iPod touch würde zur Konkurrenz zum “Prestige-Objekt” iPhone.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*